Die Wächter der Nacht

WELCOME BEI DEN WÄCHTERN DER NACHT! DER KAMPF UND DIE AUFGABE HABEN BEGONNEN! NEU > FSK: 16 JAHRE!
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Chrome Dokuro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Chrome Dukuro
*Neuling*
*Neuling*
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 04.11.13

Charakter
Name: Chrome Dokuro
Alter: 17 Jahre
Wächter: Nein

BeitragThema: Chrome Dokuro   Mo Nov 04, 2013 7:15 pm

Trotz langer fehlender Zeit > angeblicher wollender Rückkehr nicht aktiv geworden!





ALLGEMEIN!


Name:
Chrome Dokuro

Alter:
17

Rasse:
Mensch

Gesinnung:
Neutral



AUSSEHEN!


Aussehen:


Spoiler:
 

Haare, Größe etc.:
•kurze, lila Haare
•152cm groß
•große, lila Augen
•zierlich, dürr

Kleidung bzw. Style:
•trägt die gleiche Uniform wie ihre "Freunde"
•bevorzugt einfache Kleidung
•liebt robuste Stiefel
•ist nie ohne ihren "Dreizack" anzutreffen



VERGANGENHEIT UND FAMILIE!


Lebensgeschichte:

Chrome wurde als vollkommen normales Mädchen geboren. Sie wuchs in einer Kleinstadt, namens Namimori, auf, ging zur Schule, hatte nur wenige Freunde und noch nie eine gute Beziehung zu ihren Eltern. Ihre Eltern waren einflussreiche Menschen in der Stadt und es gefiel ihnen nicht, dass ihre Tochter keine sozialen Kontakte pflegte. Schließlich sollte sie irgendwann einmal die Familienfirma übernehmen. Wie sollte das denn gehen, wenn sie keine Kontakte hat?!
Chrome kam eben schon immer besser mit Tieren aus, als mit Menschen.
Eines Tages auf dem Weg nach Hause, sah sie eine Katze, die die Straße überqueren wollte, allerdings hielt ein Fahrer direkt auf das Tier zu. Mit dem Gedanken sie könne eh nichts mehr verlieren stürzte sie auf die Straße und schubste das Tier beiseite, wurde dabei aber selbst von dem Gefährt erwischt. Ihre Eltern engagierten die besten Mediziner, die sie finden konnten,schließlich hatten sie einen Ruf zu verlieren. Wie sah das auch aus, wenn man seine eigene Tochter sterben ließ?! Doch keiner konnte ihr Helfen. Wie auch, wenn fast alle inneren Organe beschädigt oder zerstört waren? Eines Tages jedoch kam ein Illusionist in die Stadt und machte sich auf den Weg zur Familie Dokuro, von der er vorher in einigen Kneipen gehört hatte und wollte sich um Chrome kümmern. Ihre Eltern wollten mit diesem ganzen Hokuspokus nichts zu tun haben und wollten auch keinen Cent mehr für eine Tochter ausgeben, die eh nur Enttäuschungen mit sich brachte. Wenn ihre Tochter jetzt starb, würde das ihrem Ruf nicht mehr schaden, schließlich hatten sie ja alles versucht.
Der Illusionist namens Mukuro Rokudo ließ sich jedoch nicht abwimmeln, denn er spürte starke Fähigkeiten im Körper des jungen Mädchens.
Er verlange kein Geld von ihnen, er wollte nur die Erlaubnis sie unterrichten zu dürfen. Vielleicht konnte sie ja noch nützlich für ihn sein? Wie dem auch sein, es gab kaum noch Illusionisten, also musste er so vielen wie er konnte beibringen ihre Fähigkeiten zu benutzen. Er erhielt das Einverständnis ihrer Eltern. Er sollte Chrome ruhig mitnehmen.

Er erschuf durch Illusionen künstliche Organe. Das hieß also, dass im Prinzip nichts da war, sie musste es nur glauben, dann würde sie ihrem Körper vorgaukeln, dass alles in Ordnung war.
Nach kurzer Zeit, hatte sie sich wieder erholt und trat den Unterricht bei ihm an. Er nahm sie mit in seine Heimat, was eigentlich gleich die Nachbarstadt war, und stellte sie seinen Kollegen vor, allesamt ehemalige Versuchsobjekte der Regierung. Einer, namens Ken, konnte sich in beliebige Tiere verwandeln und der andere, Chikusa genannt, hatte übermenschliche Sinne. Das waren alles wichtige Fähigkeiten, wenn man Krieg führen wollte. Doch Mukuro Rokudo, Ken Joshima und Chikusa Kakimoto wollten Rache an den Forschern üben, die sie jahrelang gequält hatten.

Mit der Zeit wurden die drei ihre Freunde. Zumindest dachte sie das. Sie mochte die anderen wirklich gern, allerdings waren diese Gefühle wohl eher einseitig. Doch das störte sie nicht. Sie war es gewohnt nicht gemocht zu werden.
Ihre Eltern hatten sie inzwischen für tot erklärt. Was sollten sie auch mit einer solch nutzlosen Tochter?
Am Ende ihres Trainings zum Illusionisten vermachte Mukuro ihr einen "Dreizack" und einen Ring, die ihre Fähigkeiten verstärken sollten. Würden diese zerstört werden, würde sie die Illusionen, die ihren Körper vervollständigten, nicht mehr aufrecht erhalten können und unweigerlich sterben.

Mit der Zeit merkte sie jedoch, dass sie die anderen mehr behinderte, als ihnen zu helfen. Wahrscheinlich lag es daran, dass sie eben viel Schwächer war als die anderen. Sie wollte keinem eine Bürde sein, also beschloss sie, die Gruppe zu verlassen und auf Reisen zu gehen um ihre Fähigkeiten zu verbessern.
Auf ihrem Weg durch einen Wald wurde sie von einer Eule überrascht. Das Tier war ihr allerdings nicht feindlich gesinnt. Es versuchte Kontakt mit Chrome aufzunehmen und schon bald stellte sich heraus, dass Mukuro ihr einen kleinen "Schutzengel" hinterher geschickt hatte, deshalb taufte sie die Eule Mukurowl. (Mukuro+Owl)
Wie sie so weiter reiste, mitsamt ihrem neuen Begleiter, der, wie sie feststellte, keine Nahrung brauchte, entdeckte sie jede menge neue Orte, doch ein Ort hatte es ihr besonder angetan und so beschloss sie dort eine Weile zu bleiben.


Familie:
•Mutter: Mirai Dokuro
•Vater: Kozata Dokuro
•"Ersatzfamilie": Mukuro Rokudo, Ken Joshima, Chikusa Kakimoto
Spoiler:
 

Tierischer Begleiter:
eine Eule namens Mukurowl die über Telepathie mit ihr Kommuniziert
Spoiler:
 




CHARAKTER!


Stärken:
•andere mit ihren Illusionen um den Finger zu wickeln bzw. in Angst und Schrecken zu versetzen
•kann sehr gut mit Tieren umgehen
•kann in ziemlich jeder Situation lächeln

Schwächen:
•ihr "unvollständiger" Körper (gelegentliche Schwächeanfälle)
•sie schließt nur schlecht Kontakt zu anderen
•ihre Hilfsbereitschaft geht so weit, dass sie sich für andere Opfern würde

Vorlieben:
•Tiere aller Art, vor allem Eulen
•freundliche Menschen
•ruhige Plätze (besonders Gärten u. Wälder)

Abneigungen:
•ihre Eltern
•Tierquäler (besonders der Kutscher von Früher)
•Menschenmengen u. laute Menschen

Charakter:
•ist super schüchtern
•hilfsbereit (ignoriert oft ihre eigenen Bedürfnisse)
•ist introvertiert
•überwiegend freundlich und lernt gern neue Menschen kennen
•ist sehr unsicher/nicht selbstbewusst
•sehr tierlieb

Besondere Fähigkeiten:
•ihre Illusionen



SONSTIGES!


Waffe:
•ihr "Dreizack"
Spoiler:
 
•ihre Illusionen

Sonstiges:
/

Wächter:
Nope


TheLightintheDarkness
Starsand theMoon areshining!


Zuletzt von Chrome Dukuro am Sa Nov 09, 2013 1:55 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tristan
*Führungswächter*
*Führungswächter*
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 08.05.11

Charakter
Name: Tristan
Alter: 19 Jahre
Wächter: Ja

BeitragThema: Re: Chrome Dokuro   Sa Nov 09, 2013 10:54 am

ANGENOMMEN!


"Reden" *Denken* *Träumen*


Zuletzt von Tristan am Sa Nov 09, 2013 8:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
 
Chrome Dokuro
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächter der Nacht :: *INFORMATIONSBEREICH* :: Friedhof-
Gehe zu: