Die Wächter der Nacht

WELCOME BEI DEN WÄCHTERN DER NACHT! DER KAMPF UND DIE AUFGABE HABEN BEGONNEN! NEU > FSK: 16 JAHRE!
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Freia Cresent

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Freia Cresent
*Level 1*
*Level 1*
avatar

Anzahl der Beiträge : 128
Anmeldedatum : 30.08.13

Charakter
Name: Freia Cresent
Alter: 20 Jahre
Wächter: Ja

BeitragThema: Freia Cresent   Fr Aug 30, 2013 11:42 pm

FREIWILLIG!




ALLGEMEIN!


Name:
Freia Cresent

Alter:
Sie ist 20 Jahre alt

Rasse:
Sie ist ein Mensch. Genau genommen allerdings ist sie eine Dragoon. Diese spezielle Volksgruppe der Menschen gilt heute als ausgestorben und wird nur noch in Legenden erwähnt. Es heißt dass die Dragoon oder auch Drachenritter zurzeit als Die Drachen noch weit auf der Welt verbreitet waren ihre treuen Wächter waren.  Da sie einen großen Anteil Drachenblut in ihrem Körper tragen sind sie sehr stark und ausdauernd. Damals wurden sie genau wie die Drachen gefürchtet und verehrt. Doch mit der Ausrottung der Drachen begannen auch die Dragoon langsam ausgerottet zu werden.  Als die letzten Drachenfürsten fielen übertrugen sie ihre Seelen auf die Familien die dem jeweiligen Fürst am treusten wahr. So lebten die Drachenfürsten in ihren Dragoons weiter. Dadurch erhielten sie die Fähigkeit mit der sich einige wenige Familie bis heute vor dem Aussterben geschützt hatten, dem Drakotek. Freias Familie war damals die Wächterfamilie des Drachenkönigs Bahamut und somit trägt sie ein Fragment dieses Drachens in sich.

Gesinnung:
Auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so aussehen mag und auch nicht immer so wirkt so versucht sie stets das gute zu tun.


AUSSEHEN!


Aussehen:


Spoiler:
 

Haare, Größe etc.:
Freia ist mit ihrer 1,72m Körpergröße nicht die größte, aber natürlich auch nicht die kleinste. Mit dieser Größe bleiben ihr wenigstens Ausrufe wie ‚Hey Kleines‘ erspart. Ihr Körper ist darüber hinaus auch sehr wohlgeraten und sie ist ein echter Hingucker. Sie hat eine Schlange, aber nicht dürre Figur, ihr Po ist klein und knackig und ihr Busen hat auch die genau richtige Größe, nicht zu groß, aber auch nicht zu klein. Ihre Haare trägt sie niemals länger als bis auf die Schultern, außerdem mag sie ihre braun-rote Farbe. Ihre Augenfarbe ist beinahe blutrot. Sie hat schöne volle, aber leicht blasse Lippen. Ein perfekter Kussmund wie ihre Mutter schon früher zu ihr sagte. jedoch konnte sie das noch nie testen. Ihr Tattow ist auf der Innsenseite des rechten Oberschenkels.
Kleidung bzw. Style:
Ihre Kleidung wirkt im Vergleich zu ihrem Charakter ziemlich aufreizend. Sie besteht aus einer Korsage. Dazu nur einem ziemlich kurzen Rock. Der Rest ihrer Beine wird dann von einer Strumpfhose bedeckt. Und trotzdem zeigt sie eigentlich nur sehr wenig Haut da sie immer noch einen sehr langen Umhang mit einer großen bis tief ins Gesicht reichenden Kapuze. Ihre gesamte Kleidung ist extrem widerstandsfähig und kann sogar mehre Schläge eines Schwertes aufhalten



VERGANGENHEIT UND FAMILIE!


Lebensgeschichte:
Geboren wurde Freia in einer kühlen Winternacht, in einem haus im Wald in der nähe des Dorfes Willow. Sie war das erste und einzige Kind der Familie Cresent. Das ihr ein schweres Schicksal in die Wiege gelegt wurde war von vornherein klar. Sie war als das einzige Kind der Cresent auch die Erbin einer der letzten Dragoonfamilien. Ihre Blutline war dabei zu verschwinden. Geschwister sollte Freia nie bekommen, ihre Großeltern starben schon Jahre vor ihrer Geburt und Onkeln oder Tanten hatte sie nie. Dennoch wuchs sie relativ normal auf. Ihre Eltern brachten ihr früh bei sich zu verteidigen, ihre Sprungfähigkeit zu nutzen und auch das Drakotek konnte sie bereits im Alter von 8 Jahren benutzen. Das war auch nötig denn auch wenn es nicht viele gab die wusste das es Dragoons gab so gab es mehr als genug Feinde die es auf die Fragmente der Drachenseelen in ihnen abgesehen hatten. Als Freia gerade einmal 10 Jahre alt war kam es zu eben diesem fall. Das einzige woran sich Freia zu Nacht erinnert waren die Worte ihrer Mutter sie solle sich so verstekcen wie sie es immer geübt hatten, den drauffolgenden Schlachtenlärm vor dem Haus und einem plötzlichen starken Schmerz in der Brust verbunden mit dem Gefühl einer tiefen Trauer. Erst Jahre später sollte sie erfahren was dieser Schmerz gewesen war. Es waren die Fragmente der Seele des Drachenkönigs Bahamut die in ihren Eltern geschlafen hatten. Damit war sie die einzige Person die noch die Seele ihres vor Jahrtausenden gestorbenen Königs noch weiterexsistieren ließ und verhinderte das ihre Macht missbraucht wurde. Nach dieser Nacht die ihr Leben so veränderte hielt sie sich bedeckt. Ihr Tagebuch und der Speer den ihr Vater ihr zum 8. Geburtstag, also zum beginn ihres Dragoontrainigs, geschenkt hatte. Lebte immer am Rande der Gesellschaft, war Tagsüber nur ein Schatten in den Gassen der Dörfer und führte Tagelöhnerjobs aus. Nachts zog sie mit ihrem Speer durch die Wälder und jagte sich das Essen was sie brauchte. Sie wollte einfach nur überleben.
Mit 13 Jahren hatte sie dann plötzlich einen merkwürdigen Traum. In diesem wurde sie an einen ihr unbekannten Ort gerufen. Ohne dass sie sich wirklich im Klaren über ihr Handeln war folgte sie diesem ‚Ruf‘. An diesem Ort wollte man sie zu einer Wächterin machen. Eine Kämpferin für das Gute und das Gerechte. Als Waffe erhielt sie damals einen Speer der dem ihres Vatters zum Verwechseln ähnlich sah. Als hätten sie gewusst dass sie eine Dragoon war. Doch selbst unter den Wächtern hielt sie ihre Abstammung geheim. Mit 16 Jahren hatte sie sich schon zu einer guten Wächterin entwickelt, doch wurde sie durch ihre kühle Art und Weise von den meisten gemieden, was sie aber nicht störte, denn sie war sowieso lieber allein denn so würde niemand herausfinden dass sie eine Dragoon war. Mit 17 Jahren erkannte sie dass der Speer sie doch zu sehr einschränkte, aber es war nunmal ihre Waffe die ihr Statusymbol als Wächterin war, doch von einer Nacht auf die andere nahm sie eine völlig neue Form an. Die einer Sense. Sie spürte dass es noch immer die selbe Waffe war nur dass sie nun viel mehr möglichkeiten bot. Es war als hätte ihr Waffe gespürt das Freia ihr Potenzial in ihrer jetzigen Form nicht mehr voll Ausschöpfen konnte und hatte deswegen ihre Form verändert. Auch ihr Katana und ihr Gewehr ließ in dieser Zeit, von dem Schmied in Willow, der schon denn Speer ihres Vaters gefertigt hatte, anfertigen um ihre Kampfertigkeiten weiter abzurunden. Außerdem ließ sie sich in Martial Arts unterrichten damit sie ohne ihre Waffen im Kampf nicht aufgeschmissen war. Mittlerweile ist Freia 20 Jahre alt und lässt nach wie vor niemanden allzu nahe an sich heran. Nur eine junge Wächterin namens Lyvrina ist soetwas wie eine Freundin, auch wenn sich Freia nach wie vor Kühl und nunnahbar gibt. Ihre Auftrage erledigt sie immer gewissenhaft und ihr Gerechtigkeitssinn hat sich über die jahre noch weiter gesteigert und sie hilft Schwächeren wo sie nur kann.
Familie:
Vater: Calos Cresent, Verstroben
Mutter: Garnet Cresent, verstorben
Tierischer Begleiter:
Bis jetzt keinen



CHARAKTER!


Stärken:
-das Drakotek
-Nahm und Fernkampf
-Der Waffenlose Kampf (Faustkampf bzw Martial Arts)
Schwächen:
-Raucht
-leicht zu reizen
-Gefühle zeigen
Vorlieben:
-gutes wüziges Essen
-ein guter Whisky
-Training
Abneigungen:
-Machos
-Angeber
-Verlieren
Charakter:
Feira ist eine recht in sich gekehrte junge Frau. Schon durch ihre Abstammung und ihr ursprünglich anerzogenes Verhalten legt sie ein gesundes Misstrauen an den Tag. Es ist schwer ihr Vertrauen zu gewinnen und selbst dann hält sie einen meist noch auf Abstand einfach um auf Nummer sicher zu gehen. jedoch hat dies nicht nur erzieherische gründe. Sie sieht das auch als Vorsichtsmaßnahme. Zum einen als Schutz davor das man jemand außen stehendes sie als eine der letzten noch lebenden Dragoon enttarnen könnte, aber auch als Schutz davor durch jemanden der ihr nähe stehen könnte verletzt zu werden. Diese Angst vor engen zwischenmenschlichen Beziehungen verbirgt sie hinter einer kühlen und zickigen Fassade. Sie sieht sich selbst als so eine Art einsame Wölfin die sich in einer Gruppe zwar arrangieren kann es jedoch bevorzugt allein zu sein und die Dinge alleine zu regeln ohne dass sie sich dabei groß auf jemand anderen verlassen muss. Das alles ist gepaart mit einem straken Gerechtigkeitssinn und dem Wunsch und der aufrichten Absicht immer das Richtige zu tun. Hinter ihrer kühlen Fassade und der sozialen…‘Inkompetenz‘…verbirgt sich ein schüchternes Mädchen das darauf wartet von irgendjemanden langsam hervorgekitzelt zu werden.
Besondere Fähigkeiten:
Zu ihren Fähigkeiten zählt eine uralte Technik der Dragoon die sich schlicht und einfach ‘Sprung’ nennt. Das mag im ersten Augenblick nicht besonders toll klingen jedoch verbirgt sich dahinter die Fähigkeit schnell weite Strecken zurückzulegen. Aus den Aufzeichnungen von Dragoons zurzeit der Drachen geht hervor das es sich anfühlen solle als hätte man selbst die Schwingen eines Drachen. Natürlich kann man diese dann auch zum Angriff nutzen.
Sie ist auch fähig mithilfe von Magie Wasser zu Eis gefrieren zulassen, oder aus dem nichts zu erschaffen und zu kontrollieren.
Dann beherrscht sie noch das Drakotek. Eine Fähigkeit entspringt dem Fragment der Drachenseele in ihr und lässt einen Teil der alten Kraft des Drachenkönigs Bahamut wieder aufleben und in mächtigen Angriffen bündeln. Diese Angriffe zeigen sich meist in Energieladungen die die Form eines Drachenkopfes annehmen können und dann den Gegner Attakieren, die Drachenglorie zum beispiel. Dabei steigt aus einem kleien Siegel ein Schemenhafter Drachenkopf blitzschnell nach oben und ihr Gegener wind von schneidenen Winden getroffen. Allerdings kann man sie das Drakotek auch devensiv nutzen. Das Drakotek Fafnirs Wind zum beispiel kann bis zu einem gewissen Maß kleine bis mittelschwere verletzungen kurieren.


SONSTIGE`S!


Waffe:
Freia führt im Kampf drei verschiedene Waffen deren Umgang sie nach Jahren des Trainings perfekt gemeistert hat.
Zum einen wäre da ihre Hauptwaffe, eine mächtige und große Sense, ‚Black Reaper‘. An sich ist es durch ihre Abstammung unüblich das sie eine Sense führt allerdings ist sie der Meinung das sie diese besser einsetzen kann und dadurch variabler wird als mit einem Speer oder einer Lanze.
Zum anderen wäre dann ihr mittelanges Katana, welches sie liebevoll ‚Demon-Slayer‘ nennt. Auch diese Waffe ist für eine Dragoon sehr untypisch, aber sie hat den Umgang mit dem Katana dennoch gemeistert und sollte sie einmal von ihrer Sense getrennt werden ist dieses Schwert ein zuverlässiger Ersatz.
Und zu guter Letzt wäre dann noch ihr großes Gewehr. Genauso gefährlich wie sie mit ihrer Sense im Nahkampf ist so präzise ist sie auch als Scharfschützin mit ihrem Gewehr.  Wie ihre anderen Waffen hegt und pflegt siedieses Geweht auch nach Jahren der Nutzung sind kaum Verschleißspuren zu erkennen, außerdem ist es im Vergleich zu anderen Gewehren recht leicht wodurch sie im Notfall auch aus der Hüfte schießen kann. Das Magazin des Gewehrs fasst 6 Schuss bis wieder geladen werden muss. Als Reservemunition trägt sie meist mindestens noch eine Schachtel mit 12 Kugeln zum nachladen. Sie kann also in der Regel  2 Mal nachalden bevor ihr die Munition ausgeht.
Sonstige´s:
Zweitchara von C.C.
Wächter:
Ja







Zuletzt von Freia Cresent am So Sep 01, 2013 4:45 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tristan
*Führungswächter*
*Führungswächter*
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 08.05.11

Charakter
Name: Tristan
Alter: 19 Jahre
Wächter: Ja

BeitragThema: Re: Freia Cresent   Mo Sep 02, 2013 6:07 pm

ANGENOMMEN!


"Reden" *Denken* *Träumen*
Nach oben Nach unten
http://fantasyacademy.forumieren.com/
 
Freia Cresent
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächter der Nacht :: *INFORMATIONSBEREICH* :: Friedhof-
Gehe zu: